Tag 47 Lacapelle-Marival – Gramat

Gut ausgeruht treffen wir uns um 7:30h zum 🇫🇷 grosszügigen Frühstück 🍮🍊-Saft, 🥐🥖🥝🍌 und Konfi. Um 8:15h starte ich bei 7°C ⛅️meine Tagesetappe, Cecile ist schon mal vorausgegangen, sie wandert nur die fünf Tage von Conques nach Rocamadour mit Gepäcktransport .

Nach Rudelle schliesse ich wieder zu Cecile auf, aber ich laufe alleine weiter, sie kann das Tempo nicht mithalten. Ein schmaler Pfad führt durch Büsche, gelegentlich ist es etwas rutschig vom gestrigen Regentag.

Eigentlich wollte ich in Thémines einen☕️ trinken, aber das Dorf ist wie ausgestorben, ausser der „Halle de Thémines“ habe ich nichts gefunden.

Nun wandere ich über L’Hôpital nach Issendolus und mache in Gary beim schönen Kreuz eine Sandwich Pause.

Der Weg führt mich durch wirklich ländliche Gegend, wo es ausser Natur nichts hat, nach Gramat. Ich spaziere einem Bächlein entlang zur Gîte.

Nach dem Waschen, Duschen 🚿ab ins Städtchen, auf der Suche nach neuen Einlegesohlen, die letzten für €3.90 sind durchgelaufen. Mit Erfolg, habe ich neue aus Leder gekauft für €9.-. Erst mal testen, ob die dem Preis auch gerecht werden.

Jetzt noch zur Kirche und schauen was die Schönes zu bieten hat. Im Altarraum sind fünf sehr grosszügige Fenster.

Übernachtung in der Gramat Gîte ZHP €30.-

Nach dem Frauenkloster, geht es dem Bach entlang zurück zur Gîte. WOW! Das Wetter spielt mal wieder mit..

 

Garmin: Lacapelle-Marival-Gramat Dann ein Besuch beim Coiffeur und verdientermassen das tägliche🍺

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s