Tag 24 Salon-de-Provence – Maussane-Les-Alpilles – Arles

Die freundliche Gastgeberin unseres ⭐️⭐️ Hotels hat uns gestern Abend vier Restaurants empfohlen, das Erste war bereits ausgebucht, im Zweiten haben wir ausgezeichnet gegessen. Markus hatte ein Dreiganh-Menü und der 🦁 450g Boeuf mit Knochen und frischen 🍓🍓zum Dessert. In der Nacht fiel Regen ☔️ mit ⚡️und Donner, um 7h war es zwar noch nass draussen, aber bereits wieder schön. Schnell hinunter zum Frühstück und hinauf zum Zähneputzen, dann noch packen, so sind wir um 8:45h bereit. Bei 12°C und idealem ☀️ Wanderwetter verlassen wir Salon-de-Provence.

Der kleine Weiher La Pologne ist etwas mit Algen bedeckt und lädt nicht zur Pause ein. Wir wollen im nächsten Dorf eine ☕️ Pause machen.

Nach dem Canal de Craponne spazieren wir durch die Allee ins Zentrum von Eyguières und trinken diesen in der Boulangerie.

Als wir die Arène Ou Théâtre Antique passieren, fallen ein paar Tropfen aus der dunklen Wolke. Vorsichtshalber wird der Rucksack 🎒 eingepackt und die Regenjacke bereit gemacht. Entlang des Feldweges kommen wir am „Des bergeries dans les Alpilles“ vorbei und wandern weiter nach Aureille, wo wir einen feinen Zmittag finden. Während wir den „Vogel“ essen, kommt der kurze 💧☔️💧Platzregen, beim ☕️ scheint die ☀️ wieder.

Als Pilger ist man einfach nur froh, wenn man verschont wird. Wir trafen einen netten 🇨🇦 aus B.C., der vor 50 Jahren beim Lago di Ritom Meteorologie studiert hatte, er ist für drei Wochen hier mit dem 🚴‍♂️ für kleine Touren. Wir sind noch nicht lange unterwegs, da wird es gefährlich schwarz und einige Tropfen 💦 fallen. Der Gebrauch der Jacke erweist sich zum Glück 🍀 als unnötig, und wir ziehen sie wieder aus. Durch wildes Gelände mit beeindruckender Kulisse dürfen wir wandern, der Regen reisst hier grosse Furchen am Rande des Weges.

Nach der Brücke über den Kanal müssen wir durch die Büsche zurück auf den Weg. Dann taucht ein Jagdhund und begleitet uns entlang des schönen ⛳️ 🏌️‍♂️Golfplatz Servanne und bleibt auch nachher noch bei uns, bis zu den ersten Häusern des Zielortes.

Früh genug erreichen wir Maussane-Les-Alpilles und lassen unseren Pilgerausweis im Office de Tourisme abstempeln. Es reicht noch für ☕️ und Cola, dann nehmen wir den Bus Linie 29, Abfahrt 17:08h nach Arles.

Übernachtung: Hotel Ibis Budget, Arles DZoF €55.-

Garmin: Salon-de-Provence – Maussane-Les-Alpilles

Aufgrund der prognostizierten grossen Regenmenge 💦☔️💦 lassen wir nach 24 ☀️Schönwettertagen die morgige und letzte Etappe von Maussane-Les-Alpilles nach Arles ausfallen. Deshalb nehmen wir kurz nach der Ankunft den Bus 🚌 und fahren nach Arles.

Diese Etappe kann beim nächsten Mal, wenn wieder in Arles weitergemacht wird, bei Bedarf auch dann noch nachgeholt werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s