4. Etappe Elmen – Reutte

Um die lange Strecke etwas abzukürzen, nehmen wir heute morgen für die ersten 24 Kilometer das 🚌 Postauto von Steeg 1’124m nach Elmen 972m.

Dort warteten bereits Heinz und Vreni mit unserem Gepäckbus und wir bekamen Anweisungen zur Strecke. Zuerst mussten wir etwa 400m flussaufwärts laufen um über die Brücke, dem Lech auf der linken Flussseite zu folgen. Die Etappe war flach und führte meistens dem Lech entlang. Es sollte eigentlich ganz einfach werden, immer dem geschwungen „L“ nach.

Wir waren etwas unsicher mit der Routenwahl, als wir so einen Umweg liefen und dann wieder auf den asphaltieren Radweg trafen. Der eignete sich auch gut um zügig vorwärts zu kommen, so blieben wir auf diesem. Das Flusstal bietet gute Ausblicke auf den Lech.

Die erste Möglichkeit zum Trinken kam uns zu früh, doch dann kam lange nichts mehr. Bei einer Badeanstalt gab es dann bei Km 20 den ersten und einzigen Trinkhalt. Ab dann liefen wir mehr oder weniger durch, bis nach Reutte 854m.

Unsere heutige Unterkunft, das Hotel um Mohren, fanden wir problemlos. Der Gepäckbus war schon da und so konnten wir ins Zimmer. Aber wir gönnten uns erst noch einen gemeinsamen Willkommens-Drink, bevor es zum Duschen 🚿 ging. Die Sauna öffnet erst ab 16h, was mir noch genügend Zeit für den Blog update gab.

6/27/18Garmin: Elmen – Reutte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s